sanaya ayurveda

Ayurveda ist eines der ältesten Heilsysteme der Menschheit und befasst sich wörtlich mit dem "Wissen über das Leben". Diese Betrachtung erfasst den Menschen als ganzes, nicht nur körperlich. Die aus diesem jahrtausende alte Wissen abgeleiteten Empfehlungen sind heute genauso aktuell und können zu spürbarer und auch nachweisbarer Verbesserung von gesundheitlichen Problemen führen. 

Sanaya Ayurveda ist meine Praxis in Zürich, mit dem Ziel Ihnen in Ihrer persönlichen Situation die Unterstützung zu bieten, die für Sie aktuell sinnvoll ist. Sei es mit einer Beratung oder einer einfachen entspannenden Massage. Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Swapna Alex-Abraham, medizinsche Ayurveda Spezialistin

Ayurvedische Konsultation

Bei einer ayurvedischen Konsultation erhalten Sie ganzheitliche Empfehlungen, um Ihr persönliches Wohlbefinden im Alltag zu verbessern. Die Empfehlungen betreffen Ernährung und Gesundheit. Die Konsultation ist sehr umfassend und wird in 2 Sitzungen durchgeführt. 1. Anamnese (Befragung) und erste Empfehlungen (1 1½ Stunde) 2. Ausführliche Diagnose und Therapieplan (30 Minuten bis 1 Stunde)

Massagen

Ayurvedische Massagen sind in der Regel der erste Kontakt, den viele mit Ayurveda haben. Eine Besonderheit der ayurvedischen Massage ist nämlich nicht nur die Technik, sondern auch die Auswahl der medizinierten Öle, welche auf Sie abgestimmt sein müssen, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen. Deshalb wird vor jeder Massage eine Kurzbefragung durchgeführt.

*Abhyanga, Ganzkörpermassage CHF 80,-
*Mukhabhyanga, Kopf- und Gesichtsmassage CHF 80,-
*Prsthabhyanga, Rückenmassage CHF 80,-
*Padabhyanga, Fuß- und Beinmassage CHF 80,-

Über mich

Ich stamme zwar aus dem Land, in welchem vor tausenden von Jahren die ersten ayurvedischen Texte niedergeschrieben wurden. Aber erst als ich mich Anfang 2009 intensiv mit Ayurveda zu beschäftigen begann, wurde mir bewusst, wie dieses Heilsystem durch und durch in der Kultur meiner Familie und Vorfahren verwoben ist. Jedem Gericht werden Gewürze beigemischt, nicht nur wegen der Geschmacksvielfalt, sondern auch wegen ihrer medizinischen Wirkung. Ingwer zum Beispiel, schmeckt grossartig in verschiedenen Gemüse und Fleischgerichten und unterstützt gleichzeitig bei der Verdauung. Gleichzeitig kann es bei Magenbeschwerden eingesetzt werden und hat immunstärkende Wirkung, womit es ideal ist um auch sonst gesund zu bleiben oder zu werden.Und das ist nur eines von unzähligen Gewürzen.

 

In Kürze
*Geboren und aufgewachsen im Schwarzwald
*Arzthelferin an der Földiklinik
*Ausbildung unter anderem am Basler Universitätsspital, dipl. Pflegefachfrau HF seit 2006
*2006-2012: Stadtspital Triemli auf medizinischen und onkologischen Stationen tätig
*Seit 2012: Auf Abruf an verschiedenen Spitälern als dipl. Pflegefachfrau tätig
*2010: Abgeschlossenes Grundstudium Ayurveda Medizin mit dem Zertifikat "Medizinischer Ayurveda Spezialist" an der Europäischen Akademie für Ayurveda 
*Praktikas in verschiedenen ayurvedischen Praxen in Deutschland und Österreich

 

Aktuelle Weiterbildung
Studentin des Lehrgangs Master of Science in Ayurveda Medizin/Middlesex Universität, London